Familienzentrum Monikahaus

Hilfe für Familien unter einem Dach

Tel.: 069 / 97 38 23 - 0
Sozialdienst Katholischer Frauen e.V. Frankfurt

Chronik

1. Oktober 2017
Erster Stiftungstag der Caritasstiftung: Vorstellung des Projektes „Begleiterinnen für schwangere Flüchtlingsfrauen“

26. September 2017
Übergabe eines neuen Autos durch LOTTO Hessen / Glücksspirale

15. September 2017
Erstausgabe der Schulzeit „MoniWelt“ erscheint

26. Juli 2017
Verleihung des Frankfurter Bürgerpreises an Oma-Opa-Vermittlung

20. März 2017
Jubiläumsfest: 50 Jahre Heimgruppen, 25 Jahre Tagesgruppen, 15 Jahre Monikahausschule/Kinderkrippe/Ambulante Hilfen/Aktion Moses und 10 Jahre MoniKaffee.

23. Januar 2017
KiFaZ erhält Prädikatssiegel „Rundum mundgesund“

1. November 2016
Pressekonferenz mit STREETKIDS International e.V. anlässlich der FrankfurtChallenge und der Übernahme der Patenschaft für Mercy in Tansania.

30. Oktober 2016
Verabschiedung des Vorstandsmitglieds Monika Schäfer und Neuwahl von Angelika Rauch.

1. Oktober 2016
Die Monikahausschule bekommt einen Schulhund – OSKAR.

10. August 2016
Start unseres neuen Frauenkaffees für Frauen mit und ohne Fluchterfahrung.

1. Juli 2016
Die pädagogische Geschäftsführerin Heike Sienel nimmt ihre Arbeit auf.

1. Dezember 2015
Im Rahmen der Geschenkbusaktion von „Ein Herz für Kinder“ besuchen Bülent Ceylan und Charly Körbel das Familienzentrum Monikahaus.

20. November 2015
Die Geschäftsführerin Margit Grohmann erhält die Römerplakette der Stadt Frankfurt.

10. September 2015
Fachgespräch zur Umsetzung der Vertraulichen Geburt im Familienzentrum Monikahaus.

23. April 2015
Das Familienzentrum Monikahaus nimmt an der Ausstellungsreihe „stadtlabor unterwegs“ teil.

5. November 2014
Verabschiedung Dr. Ingrid Haller aus dem Vorstand, Wahl von Gudrun Nagel-Nicklas.

04. Juli 2014
Tag der offenen Tür im Monikahaus und offizielle Einweihung des Neubaus der Kindertagesstätte.

29. April 2014
Pressegespräch anlässlich des neuen Gesetzes zur vertraulichen Geburt.

30. Januar 2014
Neujahrsempfang anlässlich des 30-jährigen Dienstjubiläums der Geschäftsführerin Margit Grohmann.

05. Dezember 2013
Verleihung des Hessischen Landespreises für Soziales Bürgerengagement an die private Organisation Team Extras für die Organisation von Skifreizeiten für die Heimgruppen.

20. September 2013
Verleihung der Zertifizierung „Guter Start ins Leben – Frühe Hilfen im SkF“ an den SkF Frankfurt e.V. Frankfurt durch den SkF Gesamtverband.

21. August 2013
Das neue Außengelände wird offiziell eingeweiht.

April 2013
Eröffnung der Erweiterten Schulischen Betreuung an der Günderrodeschule

2012
Modellstandort des Bundesprogramms „Elternchance ist Kinderchance-ElternbegleitungPlus“

Juni 2012
Richtfest für den Neubau der Kindertagesstätte

16. November 2011
Jubiläumsfest anlässlich des 110-jährigen Jubiläums des SkF e.V. Frankfurt und anlässlich der Jubiläen von Tagesgruppen, Kinderkrippe, Monikahausschule, Ambulanter Hilfen und der Aktion Moses, die im Juni 2012 gefeiert wurden.

06. Oktober 2011
Feierliche Grundsteinlegung für den Neubau der Kindertagesstätte mit der Bürgermeisterin Jutta Ebeling

Juli 2011
Anerkennung als Schwerpunkt-Kita des Bundesprogramms „Offensive Frühe Chancen“: Sprache und Integration

24. November 2011
Monika Schäfer wird in den Vorstand gewählt.

Dezember 2010
Irene Kessler-Stenger scheidet aus dem Vorstand aus.

25. Oktober 2010
Rektor Dr. Stefan Scholz wird geistlicher Beirat.

21. Juni 2010
Verleihung des Bürgerpreises 2010 der Stadt Frankfurt am Main und der 1822-Stiftung der Frankfurter Sparkasse in der Kategorie Alltagshelden an die Ehrenamtlichen der Aktion Moses.

25. November 2009
Gisela Lühn scheidet nach 13 Jahren aus dem Vorstand aus. Irene Kessler-Stenger wird in den Vorstand des SkF gewählt.

27. Oktober 2009
Der Abschlussbericht des Projekts „Aktion Moses“ wird im Zuge einer Fachtagung veröffentlicht.

September 2009
Anerkennung der Kinderkrippe als Kinder- und Familienzentrum für den Stadtteil Gallus.

28. August 2009
Clemence Becker wird nach 36 Dienstjahren mit der Agnes-Neuhaus-Medaille für ihren herausragenden Dienst geehrt und in den Ruhestand verabschiedet.

04. Mai 2009
Das Monikahaus erhält die Zertifizierung für das Präventionsprogramm STEEP™

23. April 2009
Gisela Lühn wird mit der Georgsplakette des Bistums Limburg für besonderes ehrenamtliches Engagement geehrt.

5. Dezember 2008
Verleihung der Anerkennungsurkunde 2008 für besonderes ehrenamtliches, bürgerschaftliches Engagement in Hessen an die Moses-Mitarbeiterinnen in der Hessischen Staatskanzlei.

17. November 2008
Verleihung der Walter-Möller-Plakette 2008 an Atos Worldline im Kaisersaal des Frankfurter Römers

1. April 2008
Der SkF übernimmt die Früh- und Übermittagsbetreuung an der Günderrodeschule.

Januar 2008
Start des Präventionsprogramms „Guter Start ins Leben“.

21. Januar 2008
Gründung eines Tagesgruppenrates als Interessensvertretung der Kinder und Jugendlichen der Tagesgruppen des Monikahauses.

November 2007  
Der Fachbereich „Frühe Hilfen“ wird neu eingerichtet. Er fasst inhaltlich Hilfsangebote für Mütter/Eltern währende der Schwangerschaft und innerhalb der ersten drei Lebensjahre des Kindes zusammen und umfasst die Arbeitsfelder MoniKaffee und Spielinsel, Schwangerenberatungsstelle und Aktion Moses Entwicklungspsychologische Frühberatungsstelle und STEEP, Krabbelstube Knirps und Co.

22. Oktober 2007
Veranstaltung der Fachtagung „Frühe Hilfen für hochbelastete Familien“ in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Kinderbüro

September 2007 
Start des Projektes „Oma-Opa-Vermittlung“

28. Juli 2007
Im Rahmen des Kinderschutzkonzeptes wird eine Kinderschutzbeauftragte ernannt.

28. Juni 2007
Einführung eines Kinderschutzkonzeptes, dass alle päd. Mitarbeiter des SkF erhalten.

23.-30. Juni 2007
Im Monikahaus findet ein Deutsch-kasachischer Fachkräfteaustausch zur Jugend- und Heimarbeit statt.

01. April 2007
Start des neuen Projektes „STEEP“ – Schritt für Schritt, Hand in Hand

März 2007
Die ersten Angebote zur Familienbildung starten im MoniKaffee und werden über das Jahr hinweg weiter ausgebaut.

20. Januar 2007
MoniFest: Einweihung des MoniKaffees und Feier zur Erweiterung von Knirps & Co. Von 22 auf 44 Plätze

1. Januar 2007
Der Bereich Fachdienste wird neu eingerichtet. Dazu gehören die Heilpädagogischen Dienste, Psychologie und die Familienberaterinnen.

1.Dezember 20016
MoniKaffee-Eröffnung

Juni 2006 
Einführung von ADAMS – einem Jugendhilfemanager zur Dokumentation und Hilfeplanung in den Tages- und Heimgruppen

8. Juni 2006
Bischof Franz Kamphaus besucht das Monikahaus

24. Mai 2006
Einweihung der neuen Schulräume

15. März 2001
Start des Mosesprojekts, ein Notruf für schwangere Frauen in existenziellen Krisensituationen

18. August 2000
Eröffnungsfeier der Krabbelstube „Knirps & Co.“ als erste katholische Kinderkrippe in Frankfurt.

1976
Beratungsstelle für Frauen (erste staatlich anerkannte kirchliche Anlaufstelle für Frauen in Frankfurt) für Schwangerenkonfliktberatung und allgemeine Lebensberatung

20. April 1972
Schließung des Monikaheimes. Die Schwestern vom Heiligen Geist werden nach 62-jähriger Tätigkeit im Heim wegen Mangel an Nachwuchskräften ins Mutterhaus nach Koblenz zurückgerufen.

21. September 1966
Das Kinderheim in der Kriegkstraße wird eingeweiht; dadurch wird eine räumliche Trennung von kleinen Kindern und Heranwachsenden erreicht.

1944
Das Monikaheim wird durch Luftangriff teilweise zerstört.
Es dient u. a. zeitweise der Unterbringung von Flüchtlingen und Obdachlosen.

04. Mai 1914
Einweihung des Monikaheimes in der Kostheimer Straße 11–13 als Fürsorgeheim.

7. Juni 1901
Gründungsversammlung des Fürsorgevereins.