Familienzentrum Monikahaus

Hilfe für Familien unter einem Dach

Tel.: 069 / 97 38 23 - 0
Sozialdienst Katholischer Frauen e.V. Frankfurt

Rahmenkonzeption

Fachliches Selbstverständnis

In allen Angeboten unseres Familienzentrums arbeiten wir auf der  Grundanlage der Neuen Autorität www.neueautoritaet.de und der Bindungstheorie. Nach unserem darauf basierenden fachlichen  Selbstverständnis ist die pädagogische Beziehung der Dreh- und Angelpunkt aller Erziehungs- und Bildungsprozesse.
Die wichtigsten fachlichen Grundannahmen sind:

  • Jedes menschliche Verhalten hat einen Sinn
  • Wir nehmen die Klienten „so, wie sie sind“ an.
  • Menschliche Entwicklung vollzieht sich in Beziehung
  • In jeder Beziehung findet ein unbewusster emotionaler Austauschprozess statt.

Fallarbeit

Wir bieten in allen Tätigkeitsfeldern unseren Mitarbeitern regelmäßig Fallbesprechungen an. Das in den Fallgesprächen entwickelte Verständnis dient als Grundlage für die Gestaltung der Bildungs-, Erziehungsprozesse und Beratungsarbeit in den Tätigkeitsfeldern. Am Ende jeder Fallbesprechung wird deshalb der konkrete Bezug zum pädagogischen Handeln hergestellt, der Schritt vom Verstehen zum pädagogischen Handeln gemacht.

Fachberatung

Ergänzend zur Fallarbeit bieten wir unseren Mitarbeitern Fachberatung u.a. mit folgenden Schwerpunkten an:

  • Einzel- , Teamberatung und Coaching
  • Ersteinschätzung und Entwicklung von Arbeitshypothesen
  • Beratung und Begleitung in besonders belastenden Fallkonstellationen und bei Krisen
  • Unterstützung bei der Entwicklung neuer Konzepte
  • Beratung von Leitungskräften im Bereich Personalentwicklung und fachlicher Weiterentwicklung von Arbeitsbereichen

Kurzbeschreibung der Bereiche im Familienzentrum Monikahaus.